TSV News


Aktuelle News


Kreisliga A Nahe - 5. Spieltag:

So., 20.08.2017 - 15:00 Uhr im Mühlwiesstadion

TSV Sotzweiler/Bergweiler - SF Güdesweiler 2

Kreisliga A Nord - 5. Spieltag:

So., 20.08.2017 - 16:45 Uhr im Mühlwiesstadion (Achtung Änderung !)

TSV Sotzweiler/Bergweiler 2  - SV Remmesweiler 2


Saarlandpokal - 1. Hauptrunde

Mi., 16.08.2017 - 19:00 Uhr im Mühlwiesstadion

TSV Sotzweiler/Bergweiler - SG Thalexweiler/Aschbach  1:2 n.V. (1:1, 1:1)

Tore: 0:1 (9.), 1:1 (39.) Julian Scheid, 1:2 (98.)


Rückblick Bauerturnier

Am Mo., 14.08.2017 veranstaltete der TSV in seinem Sportlerheim zum ersten Mal ein "Sommer"-Bauerturnier. Insgesamt 18 Teams nahmen teil. Los gings um halb sieben. Bei schönem Wetter fand die gesamte Vorrunde draußen im Biergarten statt. Nach sehr spannenden Spielen standen um halb zwei die 3 Siegerteams fest.
Sieger wurden Christian Backes / Marcus Malter.

Den 2. Platz erreichten Dennis Pontius / Max Längler.
Den 3. Platz sicherte sich Anna Wagner / Jana Scholl.
Der TSV bedankt sich bei allem Teilnehmern fürs Mitmachen und freut sich schon auf das nächste Turnier im Winter.

Die 3 Siegerteams zusammen mit unserem 1. Vorsitzenden Ralf Ewen.

Anbei noch einige weitere Bilder vom Turnier.


Kreisliga A Nahe - 4. Spieltag

So., 13.08.2017 - 15:00 Uhr in Eckersweiler

SG Schwarzerden - TSV Sotzweiler-Bergweiler  0:14 (0:10)

Tore:  0:1 (1.) Peter Junker, 0:2 (11.) Tizian Massing, 0:3 (15.) Yannik Scheid, 0:4 (17.) Julian Scheid, 0:5 (23.) Yannik Scheid, 0:6 (29.) + 0:7 (30.) Christian Scheid, 0:8 (32.) Julian Scheid, 0:9 (36.) Vincent Klees, 0:10 (43.) Christian Scheid, HZ, 0:11 (47.) Heiko Wirbel, 0:12 (78.) Jan Olbrich, 0:13 (87.) + 0:14 (89.) Julian Linnenbach.

Aufstellung:  Vincent Klees - Dominik Müller, Peter Junker (Tr1), Moritz Paul, Heiko Wirbel - Christian Scheid, Tizian Massing, Yannik Scheid (C) - Julian Linnenbach, Julian Scheid (Tr2), Florian Schöner und die edlen Thomas Schmitt, Florian Schröder, Tim Ritter, Jan Olbrich - Betreuer: Thorsten Zimmer.

Schiedsrichter: Heinz Mensch.
Kommentar:  Zum Sportplatz Köhlerwald in Eckersweiler legt man das letzte Stück des Weges auf Panzerplatten zurück. Am Horizont grüßen die Geschütztürme des Truppenübungsplatzes Baumholder. Die Spielgemeinschaft  Schwarzerden, Reichweiler und Eckersweiler ließ uns auf dem schönen Rasenplatz auf dem Keufelskopf spielen, ganz toll der Platz mit dem vielen natürlichen Promeliendünger. Es wurde das erwartet einseitige Spiel gegen den Tabellenletzten. Von den zahlreichen Toren, die die Zuschauer zu sehen bekamen, hier eine kleine Auswahl.
In der 11. Minute erzielte Tizian Massing das 0:2 mit einem einzigen Strich aus 18 Meter. Der Freistoß von Yannik Scheid in der 23. Minute ging über die Mauer hinweg und für den Torwart unhaltbar ins kurze Eck. Der Schiedsrichter pfiff in der 36. Minute ein Foul an Julian Scheid. Den fälligen Elfmeter verwandelte Torwart Vincent Klees auf die harte Tour. Netz und Gebälk in Eckersweiler haben heute noch Angst vor Vinc. Und unglaublich die Bogenlampe von Heiko Wirbel von der Außenlinie aus, die sich hinter dem Torwart ins lange Eck senkte. Es war das 0:11, das erste Tor kurz nach der Pause.
Dank des nun guten Torverhältnisses sind wir auf Platz 1 gerutscht, vor die ebenfalls noch ungeschlagene Zweite der Spielgemeinschaft aus Bosen. Auch die SG Grügelborn ist nach 4 Spieltagen noch ungeschlagen. Der Absteiger aus der Bezirksliga St. Wendel hat aber ein Spiel weniger.

 


Kreisliga B Nord - 4. Spieltag:

TuS Fürth 2 - TSV Sotzweiler/Bergweiler 2
Das Spiel wurde wurde kurzfristig von Fürth auf den 08.10.2017 verlegt !


Kreisliga A Nahe - 3. Spieltag:

So., 06.08.2017 - 15:00 Uhr im Mühlwiesstadion

TSV Sotzweiler/Bergweiler - SV Asweiler/Eitzweiler  3:0 (2:0)
Tore: 1:0 (14.) Julian Scheid, 2:0 (28.) Peter Junker, HZ, 3:0 (62.) Florian Schöner.
Aufstellung:  Tobias Kolz - Dominik Müller, Peter Junker (Tr1), Pascal Petry, Moritz Paul (C) - Christian Scheid, Tizian Massing, Yannik Scheid, Heiko Wirbel - Julian Scheid (Tr2), Christian Ugla und die edlen Vincent Klees (ETW), Florian Schröder, Julian Linnenbach, Thomas Schmitt, Florian Schöner - Betreuer: Thorsten Zimmer.
Schiedsrichter:   Paul Olbertz.
Kommentar:  Gewinnen gegen den SV Asweiler-Eitzweiler! Leichter gesagt, als getan. Denn die Gäste zogen sich clever aus der Affäre. Sie verteidigten tief, verdichteten die Räume, attackierten mit mehreren Spielern gleichzeitig den Ballführenden. Gleichwohl! Es war ein Spiel auf ein Tor. In der 14. Minute setzte sich Christian Scheid, Kleinkunstpreis verdächtig, auf der rechten Seite durch, passte in die Mitte vors Tor, wo Julian Scheid, leicht in Rückenlage, abschloss. 1:0. Beim 2:0 packte Peter Junker in seinen Torschuss die seit geschätzt 2000 Jahren aufgestaute Energie. Pech hatte ein Gästespieler, der als Bande herhaltend das bekannte Flugobjekt aus Leder (BeFO) ins eigene Tor ablenken musste und danach einen kurzen Abstecher ins Land des Morpheus antrat. Schön das 3. Tor: Tizian Massing flankte aus der Tiefe des Mittelfeldes auf Linksaußen Florian Schöner, der in den Sechszehner eindrang, dort mehrere Gegner ausspielte und dann den Ball prächtig ins Netz jagte. 3:0. So hieß es auch zum Schluss. Vielleicht hätten ein paar Tore mehr fallen können. Wichtig aber sind die 3 Punkte.
Der nächste Gegner wartet schon. Wo liegt eigentlich Keufelskopf bzw. Eckersweiler? Dort spielen wir nämlich am kommenden Wochenende. Wahrscheinlich Pfalz. Wie tief kann die Macht am Schaumberg noch sinken!


Kreisliga B Nord - 2. Spieltag:

Do., 03.08.2017 - 19:00 Uhr in Landsweiler

SG Lebach/Landsw. 4 - TSV Sotzweiler/Bergweiler 2  5:1 (3:0)

Tore:  1:0 (27.), 2:0 (30.), 3:0 (42.), HZ, 3:1 (57.) Andreas Kläser, 4:1 (83.), 5:1 (90.).

Aufstellung:  Michael Becker - Markus Brill, Alexander Müller, Jan Olbrich - Benni Scheid, Andreas Kläser, Vincent Klees, Tobias Krämer, Felix Kirsch - Michael Meyer, Markus Groß und die edlen David Becker, Christian Dörr, Maximilian Perius, Horst Wagner - Betreuer: Julian Scheid.

Schiedsrichter:  Simon Adam.
Kommentar:  Das 1. Spiel in der neuen Saison führte die Zweite des TSV nach Landsweiler bei Lebach. Dort trafen wir zu Überraschung mancher TSV-Fans auf unseren ehemaligen Trainer Roland Rohra. Das spielerisch technische Niveau beider Mannschaften war ähnlich. Landsweiler glänzte zudem mit seinem Rohra-Sturm. Dessen Effektivität ließ uns bis zur Halbzeit fast hoffnunglos 3:0 in Rückstand geraten. Mit dem Einwechseln der Ersatzspieler nach der Pause brachte Betreuer Julian Scheid frischen Wind ins Spiel. Andreas Kläser verkürzte auf 3:1. Mehr ließen die nun auf Sicherung der Führung bedachten Landsweiler nicht mehr zu, schossen am Schluss sogar noch 2 Tore. Erwähnenswert die tolle Leistung unserer beiden Torhüter Michael Becker (1. Halbzeit) und Vincent Klees (2. Halbzeit), die sich mit mehreren Hochglanzparaden allenthalben Anerkennung erwarben.


Kreisliga A Nahe – 2. Spieltag:

Mi., 02.08.2017 - 19:00 Uhr in Mosberg

SV Mosberg/Richweiler - TSV Sotzweiler/Bergweiler  1:4 (1:2)

Tore:  0:1 (10.) Christian Scheid, 1:1 (27.), 1:2 (32.) Tizian Massing, HZ, 1:3 (51.) Florian Schröder, 1:4 (73.) Pascal Petry.

Aufstellung:  Tobias Kolz - Dominik Müller, Peter Junker (Tr1), Pascal Petry, Moritz Paul (C) - Christian Scheid, Tizian Massing, Florian Schröder, Heiko Wirbel - Dennis Schmitt, Christian Ugla und die edlen Vincent Klees (ETW), Yannik Scheid, Julian Linnenbach, Thomas Schmitt, Julian Scheid (Tr2).

Schiedsrichter:  Maximilian Paul Schommer.
Kommentar:  Genauso wie am Ende der vergangenen Saison taten wir uns auf dem nicht leicht zu bespielenden Hartplatz in Mosberg auch diesmal schwer. Zwar gingen wir durch den geschwind reagierenden Christian Scheid, der einen von der Mauer abgebremsten Freistoß wegputzte, mit 1:0 in Führung, doch glichen die Hausherren über einen Foulelfmeter aus. Noch vor der Halbzeit brachte Tizian Massing Ruhe in die Mannschaft zurück, als er aus 16 Meter die erneute Führung schoss. Kurz nach der Pause entschied Florian Schröder das Spiel. Auch deshalb war dies die Entscheidung, weil das 3:1 zum rechten Zeitpunkt fiel. Danach galt es den Vorsprung abzusichern und ohne größere Blessuren das Spiel zu beenden. In der 73. Minute köpfte Pascal Petry einen Eckball von Yannik Scheid noch zum 4:1 ein. Das war´s.
Resümee: 3 Punkte, keine Verletzten, Rest abgehackt.


Kreisliga A Nahe – 1. Spieltag:

So., 30.07.2017 - 15:00 Uhr im Mühlwiesstadion

TSV Sotzweiler/Bergweiler - SG Neunk./Nahe-Selbach II  4:1 (1:1)

Tore:  1:0 (18.) Pascal Petry, 1:1 (34.), HZ, 2:1 (65.) Dennis Schmitt, 3:1 (72.) Julian Scheid, 4:1 (83.) Christian Scheid.

 Aufstellung:  Tobias Kolz - Dominik Müller, Peter Junker (Tr1), Pascal Petry, Moritz Paul - Julian Linnenbach, Tizian Massing, Yannik Scheid (C), Heiko Wirbel - Julian Scheid (Tr2), Christian Ugla und die edlen Vincent Klees (ETW), Florian Schröder, Thomas Schmitt, Jan Olbrich, Christian Scheid, Dennis Schmitt, Florian Schöner - Betreuer: Thorsten Zimmer.

Schiedsrichter:  Christian Born.

Kommentar:  Zum Saisonauftakt empfingen wir in der neu gegründeten Kreisliga A Nahe die Zweite der SG Neunkirchen/Nahe-Selbach. Zu Beginn des Spiels wurde eine Schweigeminute zum Andenken an den verstorbenen Fußballfan Adolf Schmitt eingelegt. Die Gäste entpuppten sich früh als eine kampfstarke Truppe, die in der Defensive hart aber fair ran gingen, nach vorne Gewandtheit und Kombinationsfreude zeigten. Andererseits machten wir es dem Gegner auch leicht, indem wir hochkarätige Chancen liegen ließen, viel zu weit von den Kontrahenten weg waren. Nach einem Eckball von Yannik Scheid holzte Pascal Petry den Ball in die 18. Minute zum 1:0 ins Netz. Mehr Sicherheit bracht die Führung nicht. In der 34. Minute erfolgte der Gegenschlag. Der 1:1 Ausgleich war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Im 2. Abschnitt lief es in Sachen Chancenverwertung besser. Grund dafür unter anderem die Geduld, die wir an den Tag legten unser Spiel stringent wie geplant  weiter zu spielten. Irgendwann sollte es doch klappen. Nach Balleroberung von Moritz Paul kam das Spielobjekt über Yannik Scheid zu Dennis Schmitt, der aus 13 Meter zur 2:1 Führung einschoss. Nach Torwartfehler staubte Julian Scheid zum 3:1 ab. Als in der 83. Minute Yannik Scheid in den gegnerischen Sechszehner eindrang und dort in Anwesenheit des Gegenspielers zu Fall kam, war Christian Scheid da, der das Elferpostulat ignorierte und den Ball ins lange Eck bugsierte. 4:1 hieß es am Schluss.
Fazit: Geduld bewahren! Dann klappt es auch bei schwierigem Start. Die Klasse ein Spiel auch zum Ende hin zu entscheiden, hat die Mannschaft.


Saarlandpokal - 1. Runde

Mi., 26.07.2017 - 19:00 Uhr im Mühlwiesstadion

TSV Sotzweiler-Bergweiler - SV Hofeld  5:0 (1:0)

Tore:  1:0 (37.) + 2:0 (53.) Julian Scheid, 3:0 (62.) Dennis Schmitt, 4:0 (81.) Julian Linnenbach, 5:0 (86.) Florian Schröder.

Aufstellung:  Tobias Kolz - Dominik Müller, Peter Junker (Tr1),  Pascal Petry, Moritz Paul - Julian Linnenbach, Tizian Massing, Yannik Scheid (C), Heiko Wirbel - Julian Scheid (Tr2), Christian Ugla und die edlen Vincent Klees (ETW), Thomas Schmitt, Florian Schröder, Markus Groß, Jan Olbrich, Dennis Schmitt - Betreuer: Thorsten Zimmer.

Schiedsrichter:  Dustin Tomczak.

Kommentar:  In der 1. Runde des Saarlandpokals, in der nur Kreisligisten antraten, wurde uns der Ligamitstreiter SV Hofeld zugelost. Die klare Feldüberlegenheit konnte in der 1. Halbzeit noch nicht so richtig in zählbares umgemünzt werden. Wie man es macht, zeigte Vorturner Julian Scheid in der 37. Minute. Eine schöne Flanke von Moritz Paul köpfte er gegen die Flugrichtung des Balls  zum 1:0 in die Maschen.  Kurz nach der Pause ließ Julian sein 2. Tor folgen. Das Geschehen auf dem Platz verlagerte sich nun vollständig in die Hälfte des Gegners. Tore fielen zwangsläufig. Das 3:0 war eine schöne Einzelaktion von Dennis Schmitt. Das 4:0 bereitete Yannik Scheid vor. Seine Flanke von der Eckballfahne aus über den Torhüter hinweg verwertete Julian Linnenbach, am langen Pfosten frei stehend. Den Abschluss machte Florian Schröder. Dabei verdiente sich Moritz Paul seinen 2. Assistpoint. Fazit: Nach Ladehemmung in der 1. Halbzeit, sprang am Schluss ein beachtenswertes 5:0 heraus.

In der 2. Runde des Saarlandpokals treffen wir am Mi.,16.08.2017 zu Hause auf die SG Thalexweiler/Aschbach. Das Spiel beginnt um 19:00 Uhr.


Gemeindepokal 2017 

 

Gemeindepokal - 1. Akt

Fr., 21,07.2017 - 19:45 Uhr in Theley

TSV Sotzweiler-Bergweiler - VfB Theley 0:3 (0:0)

Tore: 0:1 (44.), 0:2 (54.), 0:3 (69.). Gespielt wurden 70 Minute.

Aufstellung:  Tobias Kolz - Dominik Müller, Peter Junker (Tr1), Pascal Petry, Moritz Paul - Julian Linnenbach, Tizian Massing, Florian Schröder, Heiko Wirbel - Christian Ugla, Yannik Scheid (C) und die edlen Benni Scheid, Tim Ritter, Julian Scheid (Tr2), Thomas Schmitt - Betreuer: Thorsten Zimmer.

Schiedsrichter:  Helmut Schmitt und Manfred Wagner.

 Kommentar:  In der 1. Halbzeit hielten wir gegen den 3 Klassen höher spielenden Verbandsligisten aus Theley recht gut mit, gestalteten die ersten 35 Minuten weitgehend ausgeglichen. Nach der Pause schienen die Theleyer einen Gang höher geschaltet zu haben, gedachten nicht, sich mit einem Unentschieden im eigenen Stadion zufrieden zu geben. Das 1. Tor der Hausherren - ein (Hinter-)Kopfballtor - wurde von den TSV-Fans spaßeshalber noch als Glückstreffer abgetan, das 0:2 war dann aber wunderbar herausgespielt. Und das 0:3 kurz vor Schluss - erzielt nach einem Eckball - unterstrich die Dominanz des VfB Theley in der 2. Halbzeit. Auf Seiten des TSV ist der Torschuss von Tizian Massing in der 56. Minute zu erwähnen. Die Vorlage dazu gab Yannik Scheid, der sich auf der linken Seite durchgesetzt hatte. Leider wurde Tizians fulminanter 20-Meter-Schuss vom aufmerksamen VfB-Torhüter pariert.

 

Gemeindepokal - 2. Akt

Sa., 22.07.2017 - 16:00 Uhr in Theley

TSV Sotzw.-Bergw. - SG Scheuern/Steinb./Dörsd. 1:5 (0:3)

Tore:  0:1 (19.), 0:2 (21.), 0:3 (27.), HZ nach 35 min., 1:3 (51.) Thomas Schmitt, 1:4 (53.), 1:5 (69.). Der Schlusspfiff ertönte in der 70. Minute.

Aufstellung:  Tobias Kolz - Christian Scheid, Florian Schröder, Moritz Paul, Tim Ritter - Julian Linnenbach, Yannik Scheid (C), Tizian Massing, Florian Schöner - Thomas Schmitt, Julian Scheid (Tr) und die edlen Vincent Kless, Beni Scheid - Betreuer: Thorsten Zimmer.

Schiedsrichter:  Massimiliano Santalucia.

Kommentar:  Gemessen an den zahlreichen Großchancen war es ein Unentschieden. Hört sich komisch an, angesichts der 1:5 Niederlage. Aber der einzige, wirklich gravierende Unterschied zwischen beiden Mannschaften steckte in der effektiveren Chancenverwertung seitens der Spielgemeinschaft.

 

Gemeindepokal - Schlussakkord

So., 23.07.2017 - 14:30 Uhr in Theley

TSV Sotzweiler-Bergweiler - SV Hasborn 4:3 n.E.

Aufstellung: Tobias Kolz - Dominik Müller, Peter Junker (Tr1), Florian Schröder, Moritz Paul - Thomas Schmitt, Tizian Massing, Yannik Scheid (C), Florian Schöner - Julian Scheid (Tr2), Julian Linnenbach und die edlen Markus Groß, Tobias Krämer, Vincent Klees, Jan Olbrich - Betreuer: Jannik Brachmann.

Schiedsrichter:  Massimiliano Santalucia.

Kommentar:  Aufgrund der beiden Niederlagen in der Vorrunde spielten wir am Finaltag um Platz 5. Der Gegner hieß SV Hasborn 2. Im 1. Abschnitt neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehend. Einer Großchance des TSV stand ein Pfostenschuss der Rot-Weißen gegenüber. Erwähnenswert die Weltklasseparade von Tobias Kolz in der 34. Minute. Nach der Pause hatten Markus Groß, der aus 7 Meter den Ball über den Kasten jagte und Tobias Krämer, der aus 16 Meter knapp am Pfosten vorbei zielte, Chancen auf ein Tor. Die größte Möglichkeit, das Spiel zu entscheiden, hatte aber Julian Linnenbach kurz vor Schluss. Allein auf den gegnerischen Torwart zusteuernd, entschied sich Julian lieber den Zuschauern den Genuss auf das spannungsgeladen Elfmeterschießen zu erhalten. So hieß es nach 70 Minuten 0:0 Unentschieden.
Es kam zum besagten Elfmeterschießen, das der TSV 4:3 für sich entschied. Die erfolgreichen Elfmeterschützen sind: Tizian Massing, Markus Groß, Florian Schöner, Moritz Paul.


Kreisliga A Nahe  - Spielplan

 

Der Verbandsspielausschuss des SFV legte eine neue Einteilung
der Kreisligen A fest.
Für unseren Kreis Nordsaar wurde eine völlig neue Struktur mit 3 Klassen
à 18 Mannschaften beschlossen.
Die 3 Klassen sind die KL A Nahe, KL A Blies und KL A Theel.

In der KL A Nahe spielen die 11 verbliebene Vereine der ehemaligen
Kreisliga A Schaumberg, plus die Zweite des TuS Nohfelden.

Aufgestockt auf 18 Vereine wird die Klasse mit 6 Mannschaften der ehemaligen Kreisliga A Weiselberg. Dabei ersetzt die Erste der SG Oberkirchen/Grügelborn aufgrund des Abstiegs die Zweite Mannschaft.

Die Spiele der Ersten bis zur Winterpause:

So. 30.07.17, 15:00:  TSV - SG Neunkirchen-Nahe/Selbach 2

Mi.,02.08.17, 19:00:  SV Mosberg-Richweiler - TSV
So., 06.08.17, 15:00:  TSV - SV Asweiler-Eitzweiler

So.,13.08.17, 15:00:  SG Keufelskopf/Schwarzerden - TSV
So.,20.08.17, 15:00:  TSV - SV Güdesweiler 2

So.,27.08.17, 15:00:  SG Haupersweiler/Reitscheid - TSV

So.,03.09.17, 15:00:  TSV - VfR Otzenhausen

So.,10.09.17, 15:00:  SF Eiweiler - TSV
So.,17.09.17, 15:00:  TSV - SG Peterberg  (Kirmesspiel)

So.,24.09.17, 15:00:  Spvgg Sötern - TSV

So.,01.10.17, 15:00:  TSV - SG Oberkirchen/Grügelborn

So.,08.10.17, 13:15:  SG Bostalsee 2 - TSV

So.,15.10.17, 13:15:  FC Freisen 2 - TSV

So.,22.10.17, 15:00:  TSV - SV Furschweiler

So.,29.10.17, 15:00:  SV Hofeld - TSV

So.,05.11.17, 14:30:  TSV - TuS Nohfelden 2

So.,12.11.17, 14:30:  FSV Sitzerath - TSV

So.,19.11.17, 14:30:  SV Asweiler/Eitzweiler - TSV  (Beginn Rückrunde)

Sa.,25.11.17, 15:30:  TSV - SV Mosberg-Richweiler

So., 03.12.17, 14:30: TSV - SG Keufelskopf/Schwarzerden
Weiter gehts dann Ende Februar 2018

 

Kreisliga B Nord  - Spielplan

 

Hier die ersten Spiele unserer Zweiten in der neuen Kreisliga B Nord.
Die 14 Mannschaften in dieser Klasse sind nicht aufstiegsberechtigt.

So.,30.07.17, 13:15:  TSV 2  spielfrei

Mi., 02.08.17, 19:00:  SG Lebach/Landsweiler 4 - TSV 2

So., 06.08.17, 13:15:  TSV 2  spielfrei
So., 13.08.17, 13:15:  TuS Fürth 2 - TSV 2

So., 20.08.17, 13:15:  TSV 2 - SV Remmesweiler 2

So., 27.08.17, 13:15:  SG Haupersweiler/Reitscheid 2 - TSV 2

So., 03.09.17, 13:15:  TSV 2 - VfR Otzenhausen 2
So., 10.09.17, 13:15:  FV Eppelborn - TSV 2
So., 17.09.17, 13:15:  TSV 2 - SG Peterberg  (Kirmesspiel)

 



Nachruf

Adolf Schmitt gestorben

Am Do., 13.07.2017 verstarb unser langjähriges Mitglied Adolf Schmitt im Alter von 76 Jahren. Wir trauern mit den Angehörigen.
Adi "Fussi" Schmitt wurde am 08.11.1940 geboren. Er gehörte einem Jahrgang mit nur 7 Schülern an, alles Jungs und die ziemlich ungezähmt. So hatte der Jahrgang den Namen "Die 7 Raben" schnell weg.
Fussi trat 1955 in den Fußballverein ein, kurz nachdem auf Betreiben von Bodwin Naumann und Peter Lorson der 2 Jahre zuvor eingestellte Spielbetrieb wieder aufgenommen worden war. Er spielte in jener Mannschaft, die in der Saison 1962/63 den ersten Meistertitel für den Verein errang.
In der AH wurde er zu einer tragenden Säule der Sparte, die donnerstags trainierte und samstags ihre Spiele absolvierte. Leidenschaftlich betätigte sich Adi als Schiedsrichter. Noch im hohen Alter pfiff er jedes Wochenende von donnerstags bis montags zahlreiche Partien. Bis zum Schluss versuchte er sich im TSV nützlich zu machen, z.B. als "Tor-Wart", der die Sportanlage des TSV vor unbefugtem Zutritt bewachte.
Der Bevölkerung war Adolf unter anderem bekannt als der "lesende Spaziergänger". Fast jeden Tag traf man ihn zwischen Schrödersberg und Engscheider Wald an, wo er mit dem "Kicker" oder "saar.amateur" unterm Arm unterwegs war.
Wir haben einen der treusten Fans, der zu den Wegbegleitern des modernen TSV gehörte, verloren. Der Verlust wiegt schwer. Möge Adolf Schmitt, vom Übel der Welt befreit, in Frieden ruhen
.


Vorbereitungsspiele unserers TSV 

 

Vergangene Woche absolvierte unsere Elf zwei Freundschaftsspiele 

 

TSV Sotzweiler 11 : 1 SV Michelbach

 

TSV Sotzweiler 1 : 0 SV Bardenbach


Transfernews beim TSV!

 

3 weitere Neuzugänge und 2 Abgänge

 

Das Trainergespann Junker/Scheid freut sich auf drei weitere Neuzugänge für die neue Saison. Jakob Surgiel vom SV Überroth und die beiden Rückkehrer Manuel Meisberger (SV Leitersweiler) und Andre Ames (SV Hasborn) schließen sich dem TSV Sotzweiler-Bergweiler an und verstärken unsere Truppe. Jetzt gilt es in der Vorbereitung Gas zu geben, um unsere Ziele für die neue Saison zu erreichen.

 

Verlassen werden den TSV leider Bilal Gören und Mehmet Cetin, die zur SG Linxweiler wechseln. Sportlich und kameradschaftlich werden die beiden sicherlich vermissen. Der gesamte Verein bedankt sich für ihren Einsatz und ihre Leistungen in den letzten Jahren und wünscht den beiden für ihre Zukunft nur das Beste. 


Vorbereitungsspiel 

 

Das Vorberteitungsspiel am 30.06.2017 gegen den VFB Theley wurde leider aufgrund der Unbespielbarkeit der beiden Plätze abgesagt. 

 

Das nächste Vorbereitungsspiel wird am 08.07.2017 um 17:00 Uhr gegen unsere Nachbarn der SG Theelthal auf dem Kunstrasenplatz in Thalexweiler stattfinden. 


Trainingsauftakt 

 

Am 23.06.2017 starteten unsere Aktiven zum Trainingsauftakt in die neue Saison 2017/2018. Mit viel Elan und starker Beteiligung bereiten sich unsere Jungs nun auf das Ziel Aufstieg vor.  


1.Mannschaft : SV Moßberg/Richweiler - TSV Sotzweiler Bergweiler 1:6 (0:5)

 

Tore : 0:1(15.) + 0:2(21.) Dennis Schmitt , 0:3(30.) + 0:4(41.) Julian Linnenbach , 0:5(42.) Christian Scheid , 0:6(65.) Peter Junker , 1:6 (67.) 

 

Aufstellung : Tobias Kolz - Dominik Müller (C) - Moritz Paul - Vincent Klees - Tim Ritter - Christian Scheid - Andreas Kläser - Peter Junker(T) - Florian Schöner - Julian Linnenbach - Dennis Schmitt 

Bank : Jan Olbrich - Benni Scheid 

Betreuer : Florian Schröder - Jannik Brachmann

Schiedsrichter : Felix Mathieu 


Facebook-Seite


Kreisliga A Nahe - News

Zägel-Elf souverän (Mi, 16 Aug 2017)
Unter der Woche wurde die Partie SG Schwarzerden gegen SG Oberkirchen/Grügelborn vom zweiten Spieltag nachgeholt. Am Ende stand ein deutlicher 8:2-Sieg für die Gäste zu Buche. Dennoch zeigte sich Schwarzerden- Coach Christoph Schummer nicht unzufrieden: „Nach den beiden schwachen Partien haben wir eine Reaktion gezeigt und gekämpft“.
>> mehr lesen

Krammes fällt lange aus (Mi, 02 Aug 2017)
SG Neunk.-Selbach II: In der Sommerpause wechselte der 21-jährige Christopher Krammes von den SF Eiweiler zum Lokalrivalen SG Neunkirchen- Selbach. Jetzt hat sich der Defensivspezialist im Training einen Kreuzbandriss zugezogen und wird seinem neuen Team mindestens bis zur Winterpause fehlen. Der S.am wünscht auf diesem Wege gute Besserung! 
>> mehr lesen



Mannschaften

Hier gehts direkt zu unseren Mannschaften 

 

Jugend

Hier gehts direkt zu unserer Jugendabteilung 

 

Veranstaltungen

Kommen sie zu einer unserer unvergesslichen Veranstaltungen  



Hinterlassen sie uns ihre meinung !


Kommentare: 0

Werden Sie Mitglied!

PHONE: +49 (0)15170845959

ADRESSE: Auf der Schmill 13, 66636 Sotzweiler

 

Folgen Sie uns!

Verpassen Sie nichts!

Registrieren Sie sich hier um unsere aktuellen Newsletter zu erhalten.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.